Aktuell

Studientagung „Gut miteinander umgehen“ – Eine Einführung in die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Sep 22, 2019
#

Vom 20. – 22. September tagten Mitglieder unterschiedlicher Säkularinstitute in Vallendar. Das Thema „Gut miteinander umgehen“ sollte für Frauen und Männer des geweihten Lebens eine Selbstverständlichkeit sein. Doch bei der Studientagung wurde deutlich, dass wir alle bestimmte Sprachgewohnheiten haben, die Sprachsperren in der alltäglichen Kommunikation aufbauen ohne es eigentlich zu wollen. Wie man sich dieser Sprachsperren erst einmal bewusstwerden und Strategien entwickeln kann, so dass die Kommunikation mit dem Gegenüber aufrechterhalten werden kann, stand im Mittelpunkt des Wochenendes. Irmgard und Robert Macke, Trainerehepaar der gewaltfreien bzw. empathischen Kommunikation, leiteten die Teilnehmer mit Feingefühl und Erfahrung an, durch gezielte Übungen für seine eigenen Gefühle und Bedürfnisse und  für die des anderen offen zu werden. Diese benennen zu können, war ein weiteres Ziel der Schulung. Die empathische Kommunikation ist durchaus ein kleiner Schritt im Alltag miteinander gut umzugehen und das Gebot des Herrn „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ in die Tat umzusetzen.